Berlin : Polizei-Nachrichten: Mit geraubtem Auto gestellt

Spandau. Mit einem am Abend zuvor in Jena geraubten Auto durchbrachen drei Männer am Donnerstag früh um 1 Uhr eine Verkehrskontrolle an der Heerstraße. Nach einer Verfolgungsfahrt verlor der Fahrer in Kladow die Gewalt über den Wagen und prallte gegen einen Laternenmast. Der Fahrer wurde festgenommen, ist aber noch nicht identifiziert. Vermutlich ist es ein 26-jähriger Ukrainer. Die beiden anderen Insassen entkamen zu Fuß. Das Auto war um 20.45 Uhr im thüringischen Jena geraubt worden. Als der Eigentümer auf einem Parkplatz einsteigen wollte, wurde er mit einer Schusswaffe bedroht. Die Täter sprühten ihm Reizgas ins Gesicht, einer stieß ihm ein Messer in den Bauch. Die Täter raubten die Geldbörse und die Autoschlüssel des Opfers und flohen mit dem Wagen. weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar