Berlin : Polizei-Nachrichten: Mutter und Kind angefahren und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Reinickendorf. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und zwei Fußgängern auf der Bernauer Straße in Reinickendorf sind gestern früh der 29-jährige Fahrer, eine 39-jährige Frau und ihr zwölfjähriger Sohn verletzt worden. Die Frau und ihr Sohn hatten das Motorrad offenbar nicht wahrgenommen und waren auf die Straße gelaufen. Der Fahrer erlitt eine Platzwunde, er wurde ambulant behandelt. Die Frau und ihr Sohn blieben im Krankenhaus.

Rauschgifthändler gefasst

Tempelhof. Nach dem Hinweis einer Polizeibeamtin, die nicht im Dienst war, sind am Sonntagabend in Tempelhof zwei Rauschgifthändler festgenommen worden. Die Beamtin hatte wegen einer Motorradpanne nahe dem Güterbahnhof Tempelhof gehalten und dort einen 38-Jährigen beobachtet, der etwas hinter einem Werbeplakat versteckte. Wenig später tauchte ein 34-Jähriger auf, der dem älteren Mann etwas übergab und dafür Geld erhielt. Nachdem die beiden verschwunden waren, untersuchte die Frau das Versteck, fand ein Plastiktütchen mit acht Rauschgiftkugeln und alarmierte ihre Kollegen. Der 34-Jährige wurde gegen 18.50 Uhr auf dem S-Bahnhof Tempelhof gefasst, der 38-Jährige zwei Stunden später an dem Versteck festgenommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben