Berlin : Polizei-Nachrichten: Sechs Verletzte bei Unfall und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Prenzlauer Berg. Lebensgefährliche Verletzungen erlitten am Sonntagabend ein 25-jähriger Motorradfahrer und dessen gleichaltrige Mitfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Eldenaer Straße. Bei einem Überholmanöver missachtete der Autofahrer das entgegenkommende Motorrad. Beide Fahrzeuge prallten frontal zusammen. Dabei wurde die Frau vom Motorrad geschleudert. Das Auto schleifte das Zweirad und den Fahrer mit. Dieser wurde dabei gegen zwei Bäume sowie einen geparkten Lastwagen geschleudert. An einer Hauswand kam das Auto schließlich zum Stehen. Der Fahrer stieg aus und rannte davon. Er ließ im Auto den schwer verletzten 36 Jahre alten Fahrzeugeigentümer und eine 35 Jahre alte Frau zurück. Bei dem gewagten Überholmanöver wurde auch der zweite Wagen gestreift. Dessen beide Insassen kamen mit leichten Verletzungen davon.

Auto fuhr Kind an

Steglitz. Mit einem Beinbruch kam ein vierjähriger Junge ins Krankenhaus, der am Sonntagabend auf dem Hohenbornweg von einem Auto angefahren wurde. Das Kind rannte mit seinem zehnjährigen Bruder den Gehweg entlang und sprang plötzlich zwischen zwei geparkten Autos auf die Straße. Ein 62-jähriger Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar