Berlin : Polizei-Nachrichten: Straßenräuber festgenommen - Todesopfer bei Brand

tob

Straßenräuber festgenommen

Hellersdorf-Marzahn. Nach einem Straßenraub an einem 14-Jährigen in Hellersdorf hat die Polizei am Mittwochnachmittag zwei 16-jährige Tatverdächtige festgenommen. Einer der Jugendlichen steht zudem im Verdacht, Ende März eine Rentnerin mit einer Holzlatte geschlagen zu haben. Die Jugendlichen hatten den 14-Jährigen an seiner Haustür am Oschatzer Ring bedrängt und seine Geldbörse erbeutet.

In Lichtenberg wurde am Mittwochabend ein 26-Jähriger festgenommen, der einen Rentner überfallen und mit einer Pistole auf den Kopf geschlagen hatte. Der verletzte 74-Jährige wurde in einer Klinik ambulant behandelt.

Todesopfer bei Brand

Mitte. Bei einem Wohnungsbrand in der Beusselstraße in Wedding ist gestern Nachmittag ein 72-jähriger Mieter ums Leben gekommen. Er hatte noch selbst Alarm geschlagen. Die Brandursache war gestern unklar. Die Feuerwehr war kurz nach 13 Uhr mit rund 50 Beamten vor Ort.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben