Berlin : Polizei-Nachrichten: Supermarkt überfallen

dpa

Friedrichshain. Drei maskierte Männer überfielen am Mittwochabend einen Supermarkt am Warschauer Platz. Sie drangen gegen 19.20 Uhr durch einen Hintereingang in das Geschäft ein, bedrohten eine 22-jährige Kassiererin und Kunden mit Schusswaffen, erbeuteten Geld und flüchteten. dpa

Polizei sucht Juwelendiebe

Mitte. Dreiste Juwelendiebe haben in der Nacht zum Freitag vergangener Woche auf dem Gauklerfest einen Juwelier aus Frankfurt (Main) bestohlen. Die Diebe entwendeten aus dessen Wagen einen silbernen Metallkoffer mit vier Colliers, fünf Perlenketten, 14 Monumentalringen, 70 Goldringen sowie diversen Ohrringen und Broschen. Außerdem fehlt ein Rucksack mit einer Digitalkamera, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Bestohlene gab den Wert der Beute mit einer Million Mark an. weso

Raubopfer schwer verletzt

Tempelhof. Erhebliche Gesichtsverletzungen erlitt eine 50-jährige Frau bei einem Raubüberfall am Lorenzweg. Als die Frau aus ihrem Auto stieg und auf den Eingang ihres Hauses zuging, schlug ihr einer der beiden Täter eine Flasche ins Gesicht und entriss ihr die Handtasche. Dann flohen die Räuber auf einem Motorrad. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben