Berlin : Polizei-Nachrichten: Toter bei Unfall

weso

Tödliche Verletzungen erlitt gestern Mittag ein Autofahrer bei einem Unfall auf der Kreuzung Trusetaler Straße/Wuhletalstraße. Der Fahrer verlor offenbar wegen überhöhter Geschwindigkeit die Gewalt über seinen Wagen und prallte gegen mehrere geparkte Fahrzeuge. Dabei wurde der Mann so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. weso

Auto prallte gegen Baum

Köpenick. Bei einem Unfall auf der Fürstenwalder Allee im Ortsteil Rahnsdorf erlitten die beiden Insassen eines Autos schwere Verletzungen. Bei einem der Opfer sei mit dem Ableben zu rechnen, sagte gestern ein Beamter des Lagezentrums der Polizei. Der Fahrer hatte offenbar ebenfalls wegen überhöhter Geschwindigkeit die Gewalt über sein Auto verloren. Es war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurden die Insassen aus dem Wagen geschleudert. Beide waren gestern noch nicht zweifelsfrei identifiziert. weso

Von Zug überrollt

Marzahn. Offenbar in Selbsttötungsabsicht warf sich gestern Vormittag eine schätzungsweise 29 Jahre alte Frau im Bereich des Biesdorfer Kreuzes vor einen Zug. Sie wurde überollt und tödlich verletzt. weso

Brand in Müllschlucker

Lichtenberg. Erheblicher Sachschaden entstand gestern Vormittag bei einem Brand in einem Plattenbau an der Landsberger Allee 189. Aus unbekannten Gründen geriet Müll im Müllschlucker in Brand. Die Flammen zerstörten die Isolierung einer Hauptstromleitung. Die Feuerwehr löschte die Flammen, verletzt wurde niemand.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar