Berlin : Polizei-Nachrichten: Trickdiebe vertrieben und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Tempelhof-Schöneberg. Ein Nachbar hat am Dienstagnachmittag mutmaßliche Trickdiebe vertrieben, die unter dem Vorwand, einen Wasserschaden beheben zu wollen, in die Wohnung einer 88-Jährigen in der Ullsteinstraße gelangen wollten. Der 51-jährige Nachbar sprach die beiden unbekannten Männer an. Sie flüchteten. tob

Frau in Kneipe überfallen

Friedrichshain-Kreuzberg. Drei Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch eine Angestellte einer Kneipe in der Wassertorstraße überfallen und ihr Geld geraubt. Die Frau wollte das Lokal schließen, als sie von den Jugendlichen zurückgedrängt wurde. Die Täter hatten einen Kampfhund bei sich. Die Frau erlitt Prellungen. tob

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben