Berlin : Polizei-Nachrichten: Unfall: Bundesstraße gesperrt und mehr

mehr

Reinickendorf. Nach einem Unfall auf dem Autobahnzubringer Stolpe war gestern früh die Bundesstraße 111 für rund dreieinhalb Stunden gesperrt. Ein Sattelzug hatte sich auf der schneeglatten Fahrbahn in Höhe der Ausfahrt Schulzendorfer Straße quergestellt. Nach Auskunft der Polizei hatte der 38-jährige Fahrer aus Geesthacht (bei Hamburg) seine Geschwindigkeit nicht der Witterung angepasst und die Gewalt über seinen Sattelzug verloren.

Durch den Unfall riss der Tank des Lkws auf und der Dieseltreibstoff floss auf die Straße. Der Fahrer verletzte sich leicht an einer Hand. Während der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten war die Bundesstraße in Fahrtrichtung Stolpe von 8 Uhr bis 11.30 Uhr im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Mehr Polizeinachrichten unter: www.meinberlin.de/polizeiticker

Kinderzimmer ausgebrannt

Hohenschönhausen. Bei einem Feuer an der Simon-Bolivar-Straße erlitten gestern früh drei Personen Rauchvergiftungen. Ein Passant hatte gegen 7.30 Uhr Rauch bemerkt, der aus der im ersten Geschoss gelegenen Wohnung drang. Das Feuer war im Kinderzimmer der von einer fünfköpfigen Familie bewohnten Wohnung ausgebrochen. Die 36 und 38 Jahre alten Eltern zogen sich Rauchvergiftungen zu, ihre drei Kinder blieben unverletzt.

Ein 13 Jahre altes Kind, das nicht zu dieser Familie gehört, kam ebenfalls mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Der Junge hatte sie sich zugezogen, als er das Haus durch das vollständig verqualmte Treppenhaus verließ. Ausgelöst wurde das Feuer nach Auskunft der Polizei vermutlich durch ein Fernsehgerät im Kinderzimmer.

Gegen Baum gefahren

Spandau. Leichte Verletzungen erlitt gestern früh gegen 7.30 Uhr ein 66-jähriger Autofahrer, der mit seinem Wagen auf der Heerstraße gegen einen Baum prallte. Nach Auskunft der Polizei hatte er auf der verschneiten Fahrbahn in Höhe der Hausnummer 435 die Gewalt über sein Fahrzeug verloren. Dieses geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Straßenbaum.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben