Berlin : Polizei-Nachrichten: Vermisste Mutter zurück / Fahrzeuge beschädigt

Nach Sturz im Bus gestorben

Zehlendorf. Eine 79 Jahre alte niederländische Touristin starb am Donnerstagnachmittag, nachdem sie in einem BVG-Bus der Linie 148 die Treppe vom Oberdeck hinabgestürzt war. Der Unfall ereignete sich, als der Busfahrer an der Busseallee anfuhr. Die Frau starb eine Viertelstunde später an ihren schweren Kopfverletzungen. Die Polizei bittet Unfallzeugen, sich zu melden (Telefon 76 72 55 164/-139). weso

Vermisste Mutter meldete sich

Hohenschönhausen. Die seit Montag verschwundene 32 Jahre alte Sabine Liebner hat sich gestern Vormittag auf der Wache des Bundesgrenzschutzes am Bahnhof Zoo gemeldet. Zuvor hatte die fünffache Mutter aus den Medien erfahren, dass sie als vermisst gilt. Die Frau, die ihre fünf Kinder im Alter von drei bis elf Jahren allein zurückließ, wurde von ihrer Schwester abgeholt, die sich auch um die Kinder gekümmert hatte. Ein genauer Grund für ihr Verschwinden ist nicht bekannt. weso

Fahrzeuge beschädigt

Steglitz. Einen Schaden von mehreren tausend Mark verursachten gestern früh vier betrunkene 22 bis 27 Jahre alte Männer im Bereich der Drakestraße. Sie hatten an mehreren Autos die Außenspiegel abgetreten und an zwei Mofas die Gepäckkoffer beschädigt. Bei ihrer Festnahme trat einer der Männer so heftig gegen die Tür des Funkwagens, dass dieser nun ebenfalls in die Werkstatt muss. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar