Berlin : Polizei-Nachrichten: Videothek überfallen und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Wilmersdorf. Ein Unbekannter hat am frühen Sonnabendmorgen eine Videothek in Wilmersdorf überfallen und einen Teil der Einnahmen geraubt. Nach Polizeiangaben betrat der mit einem schwarzen Tuch maskierte Mann das Geschäft in der Uhlandstraße gegen 2.40 Uhr. In gebrochenem Deutsch bedrohte er eine Angestellte mit einem etwa 30 Zentimeter langen Küchenmesser, griff in die Kasse und floh mit dem Bargeld. Bislang fehlt von dem Täter jede Spur. lvt

Entflohener Häftling weiter frei

Hakenfelde. Der 25-jährige Erpresser, der am Donnerstag aus der Justizvollzugsanstalt Hakenfelde entkommen war, ist weiter auf der Flucht. Das teilte die Polizei am Sonnabend mit. Der seit August 1999 im offenen Vollzug untergebrachte Türke war entkommen, als er zur Verlegung in den geschlossenen Vollzug abgeholt werden sollte. Der Mann, der mit einem Klappmesser bewaffnet ist, muss wegen räuberischer Erpressung eine vierjährige Freiheitsstrafe absitzen. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben