Berlin : Polizei-Nachrichten: Wieder Autos in Reinickendorf angezündet

weso

Die seit über zwei Monaten andauernde nächtliche Brandserie im nördlichen Reinickendorf nimmt kein Ende, und vom Täter gibt es offenbar weiterhin keine Spur. In der Nacht zu gestern wurden wieder zwei Autos angezündet: Zunächst brannte gegen 23.40 Uhr auf einem Parkplatz am Eichhorster Weg ein Opel Kadett. Eine gute Stunde später brannten Teile eines Werkstattwagens einer Sanitärfirma. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz am Zabel-Krüger-Damm.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben