Berlin : Polizei-Nachrichten: Zwei Kinder verletzt

Ha

Schöneberg / Marzahn. Bei zwei Verkehrsunfällen wurden am Mittwochabend zwei Kinder schwer verletzt. In der Feurigstraße in Schöneberg war um 16.35 Uhr ein Dreijähriger zwischen parkenden Autos auf die Fahrbahn gelaufen. Ein Auto erfasste das Kind und schleuderte es zur Seite. Um 17.15 Uhr radelte ein Elfjähriger in der Max-Hermann-Straße vom Fußweg auf die Fahrbahn und wurde von einem Auto erfasst. Ha

Fünf Autodiebe erwischt

Marzahn. Die Aufmerksamkeit eines Anwohners hat in der Nacht zum Donnerstag die Festnahme von fünf Autodieben auf frischer Tat ermöglicht. Der 32-jährige Mann hatte die jungen Leute zwischen 14 und 17 Jahren an der Allee der Kosmonauten beobachtet. Die alarmierten Beamten überraschten auf einem Parkplatz einen 14- und einen 17-Jährigen, als sie sich an der Tür eines Wagens zu schaffen machten. In der Nähe wurden dann noch drei Komplizen im Alter von 14 und 15 Jahren gefasst. Alle wohnen in Marzahn. Die Polizisten stellten fest, dass vier Pkw beschädigt worden waren. Die Jugendlichen gaben zu, dass sie Autos knacken wollten, um damit herumzutouren. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben