Berlin : Polizei-Nachrichten

kf

Dieb stach mit Messer zu

Mitte. Ein 40-jähriger Mann ist am Montagabend durch einen Messerstich verletzt worden, als er einen Dieb stellen wollte. Der Täter hatte in einer Bowlingbahn in der Rathausstraße seinem Opfer die Brieftasche aus der Jacke gezogen, die über einem Stuhl hing. Nachdem der 40-Jährige den Diebstahl bemerkt hatte, ging er vor das Lokal und sah einen Mann mit einer Brieftasche in der Hand. Als er ihn ansprach, zog der Dieb ein Messer und verletzte seinen Verfolger an den Händen. Anschließend flüchtete er in Richtung Hackescher Markt. kf

Radfahrerin angefahren

Friedrichshain.Bei einem Unfall in der Boxhagener Straße hat eine 31-jährige Radfahrerin am Montagabend schwere Verletzungen erlitten. Eine 41-jährige Autofahrerin übersah sie gegen 19.40 Uhr beim Linksabbiegen in die Glatzer Straße. Die Radfahrerin war ohne Beleuchtung unterwegs. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. kf

Räuber entkam mit Handtasche

Zehlendorf. Eine 77-jährige Frau ist am Montagabend Opfer eines Handtaschenräubers geworden. Der Täter hatte sich ihr in der Straße Im Schönower Park von hinten genähert, als sie in Begleitung ihres 74-jährigen gehbehinderten Mannes gerade die Haustür aufschließen wollte. Der Täter entkam mit Geld, Papieren und Handy.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben