Berlin : Polizei-Nachrichten

weso

65-Jähriger getötet

Charlottenburg. Ein 65-jähriger Mann ist in seiner Wohnung an der Knesebeckstraße getötet worden. Der Tote wurde am Dienstagvormittag von seinen beiden Schwestern gefunden. Eine Obduktion ergab, dass der Mann Opfer eines Verbrechens geworden ist. Zur genauen Todesursache teilte die Polizei gestern keine Einzelheiten mit. Das Opfer war nach Auskunft der ermittelnden Mordkommission homosexuell und soll Kontakte in der Szene am Bahnhof Zoo gesucht haben. weso

Taxifahrerin überfallen

Hellersdorf. Der Blick in den Stadtplan wurde gestern früh einer 41-jährigen Taxifahrerin zum Verhängnis. Als die Frau an der Louis-Lewin-Straße nach dem Weg sehen wollte, bedrohte sie ihr Fahrgast plötzlich mit einer Pistole und verlangte die Geldbörse der Frau. Der Täter war nach Auskunft der Polizei am U-Bahnhof Kaulsdorf zugestiegen. Er flüchtete anschließend zu Fuß. Er trug einen dunkelblauen Pullover, Jeans und hatte einen Rucksack dabei. dgr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben