Berlin : Polizei-Nachrichten

Gesuchter stellte sich

Schöneberg. Der wegen eines Raubüberfalls auf eine 70 Jahre alte Taxifahrerin gesuchte Ukrainer Igor Kuzmenko hat sich Freitagmittag gestellt. Wie berichtet, suchte die Polizei mit einem Fahndungsfoto nach dem Mann. Mit einer Zeitung, die es abgedruckt hatte, kam Kuzmenko zur Kriminalpolizei an der Gothaer Straße und ließ sich festnehmen. weso

Räuber vertrieben

Reinickendorf. Der beherzte Wirt eines Imbisses am U-Bahnhof Holzhauser Straße schlug in der Nacht zu Freitag zwei Räuber in die Flucht. Diese hatten mehrmals mit Gaspistolen in die Luft geschossen und Geld verlangt. Mit einem Küchenmesser setzte sich der 35-Jährige zur Wehr. Die Täter flohen daraufhin ohne Beute. weso

Schüler bei Unfall verletzt

Marzahn. Vermutlich durch einen Hustenanfall verlor ein 45-jähriger Mann am Donnerstag die Gewalt über sein Auto. Es kam von der Wuhletalstraße ab und erfasste einen zwölfjährigen Schüler auf dem Gehweg. Das Kind erlitt schwere Prellungen und blutende Kopfverletzungen. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar