Berlin : Polizei-Nachrichten

weso

Scheiben zertrümmert

Mitte. Klirrender Protest gegen den am Sonnabend geplanten Aufzug der rechtsradikalen NPD: Mit Steinen und Hämmern zertrümmerten gestern Morgen vermutlich linke Gewalttäter elf Scheiben bei der Deutschen Bahn und des S-Bahn-Kundencenters an der Invalidenstraße. Sie hinterließen ein Flugblatt der "Militanten Antifa Berlin". Im letzten Jahr hatte die Polizei NPD-Anhänger nach einer Demonstration zur Bahn gebracht. Sie wurden in Zügen weggefahren, worauf linke Gruppen der Bahn Unterstützung der NPD vorwarfen. weso

Fünf Verletzte

Kreuzberg. Bei einem Brand in einem Wohnhaus an der Baerwaldstraße erlitten am Dienstagabend vier Bewohner, darunter zwei vier und elf Jahre alte Kinder, Rauchvergiftungen, ein fünfter Mieter zog sich eine Brandverletzung zu. Brandstifter hatten im Keller Feuer gelegt. Nachdem das Feuer gelöscht war, stellte die Feuerwehr fest, dass die Gasleitung undicht war. Die Gasag reparierte das Leck. In der Zeit musste aber auch der Strom ausgeschaltet werden. Die Polizei hat noch keine Spur zu dem Täter. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben