Berlin : Polizei-Nachrichten

dpa

Trittbrettfahrer angeklagt

Berlin. Nach einer Serie von verdächtigen Briefen mit weißem Pulver hat die Berliner Staatsanwaltschaft erstmals einen "Trittbrettfahrer" angeklagt. Dem 24-jährigen Studenten wird vorgeworfen, am 17. Oktober einen Briefumschlag in den Firmenbriefkasten eines Autoshops geworfen zu haben, der mit der Aufschrift "dieser Brief wird Ihr Leben verändern! Dschihad!" versehen war. Der Geschäftsinhaber hatte sofort die Polizei informiert. Der Student hatte sich laut eigenen Angaben nur einen Scherz erlauben wollen. Ein Termin für die Verhandlung am Amtsgericht Tiergarten steht derzeit noch nicht fest. dpa

Polizei sucht Zeugen

Neukölln. Fotos aus den Jahren 1939 bis 1943 wurden von Einbrechern aus dem Keller eines Hause an der Böhmischen Straße gestohlen. Entdeckt wurde die Tat bereits am 24. November. Die Einbrecher erbeuteten einen alten Filmprojektor, 20 Filmrollen in Metalldosen sowie 98 Farbvergrößerungen aus den 30er und 40er Jahren. Fotos und Filme stammen aus dem Nachlass eines früheren Kriegsberichterstatters. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben