Berlin : Polizei-Nachrichten

weso

Ewige Flamme erloschen

Charlottenburg. Durch einen Windstoß erlosch gestern Mittag die "Ewige Flamme" auf dem Theodor-Heuss-Platz. Ein Passant hatte gegen 12.55 Uhr Gas gerochen und die Polizei benachrichtigt. Die Beamten wiederum informierten Feuerwehr und Gasag. Gasag-Mitarbeiter enzündeten daraufhin die "Ewige Flamme", die seit 1955 an die Heimatvertriebenen erinnert.

Toter in Wohnung

Wedding. Opfer eines Tötungsdeliktes wurde ein 33-jähriger Mann. Er wurde am Sonntagnachmittag von seiner Lebensgefährtin in seiner Wohnung an der Koloniestraße 72 gefunden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar