Berlin : Polizei-Nachrichten

weso

Rausch ausgeschlafen

Charlottenburg. Ausgerechnet auf der Verbindungsfahrbahn zwischen Avus und dem Stadtring Nord schlief ein 33-jähriger Mann aus dem Kreis Oberhavel seinen Rausch aus. Ein Polizeistreife entdeckte Sonntagfrüh das Auto mit laufendem Motor auf dem linken Seitenstreifen. Der Fahrer schlief auf nach hintem geklappten Fahrersitz. Erst nach heftigen Klopfen der Beamten wachte der 33-Jährige auf, der deutlich nach Alkohol roch und nach dessen Wagen wegen fehlender Versicherung bereits gefahndet wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Den hatte er gar nicht mehr haben dürfen - er war ihm wegen eines anderen Delikts bereits entzogen worden. weso

Lkw aus dem Verkehr gezogen

Reinickendorf. Einen mit neun Autos beladenen, defekten Transporter zog die Polizei gestern Vormittag in Weißensee aus dem Verkehr. Unter anderem fehlten an einem Rad vier von acht Haltebolzen. weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben