Berlin : Polizei nimmt Rechtsextremen in Rudow fest

Die Welle politisch motivierter Gewalt im Süden Neuköllns geht weiter. Am Sonntag nahm die Polizei nach einem Gerangel an einem NPD-Stand an der Rudower Spinne die Szenegröße Sebastian Schmidtke in Gewahrsam. Dort wollte die NPD „gegen Polizeiwillkür“ demonstrieren. Am vergangenen Wochenende war der Spandauer NPD-Aktivist Robert Marilow in Britz Süd von Linksautonomen angegriffen und schwer verletzt worden. Die NPD wirft der Polizei vor, dort zu spät eingegriffen zu haben. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben