Berlin : Polizei schafft Platz für WM-Feierer in der City „Jubelplattform“ auf dem Kudamm

NAME

Als Reaktion auf die Autokorsos der begeisterten türkischen Fußballfans richtet die Polizei am heutigen Mittwoch in der City eine „Jubelplattform“ ein. So sollen sich Verkehrsteilnehmer und Fans weniger ins Gehege kommen als nach dem Viertelfinalspiel. Unmittelbar nach Ende der Partie Türkei – Brasilien wird der Kurfürstendamm zwischen Uhlandstraße und Nürnberger Straße zum verkehrsfreien Raum. Auf der Strecke zwischen Uhland- und Joachimstaler Straße können Teilnehmer eines Autokorsos herumfahren, der andere Teil bis zur Nürnberger Straße wird Fan-Meile für Fußgänger. Wegen des Lärmschutzes für die Anwohner müsse um 22 Uhr aber Schluss sein, so die Polizei. fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben