Berlin : Polizei setzt nach Streiterei im Wedding Belohnung aus

Die Polizei fahndet nach einem Messerstecher, der am Sonnabend in Wedding zwei Männer lebensgefährlich verletzt hat. Für Hinweise zur Aufklärung der Bluttat und zur Festnahme des Gesuchten wurde eine Belohnung von 3000 Mark ausgesetzt. Der Messerstecherei in der Amrumer Straße war ein Streit zwischen zwei Gruppen vorausgegangen. Der etwa 18 bis 20 Jahre alte Täter habe plötzlich ein Messer gezogen und einem 20-jährigen Polen in den Hals sowie einem 28-jährigen Spanier in den Rücken und den Bauch gestochen. Hinweise nimmt die Polizei unter 699 32 751 entgegen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben