Berlin : Polizei spart sich die Winterreifen

Fahrzeuge sollen nur noch mit Ganzjahrespneus ausgestattet werden

Klaus Kurpjuweit

Können Verbrecher oder Verkehrsrowdys der Polizei auf verschneiten oder vereisten Straßen in Zukunft lässig davonfahren? Die Chance haben sie, wenn sie in einem Fahrzeug flüchten, das Winterreifen hat. Die Polizei will nämlich ihre Fahrzeuge in Zukunft generell nur noch mit Ganzjahresreifen ausstatten, die weniger griffig sind als die speziellen Winterreifen. Durch den Verzicht auf den Wechsel von Sommer- zu Winterpneus lassen sich erhebliche Kosten sparen. Die Montage entfällt, und man braucht auch keine Lagerflächen.

Nachteile im Alltag sieht man bei der Polizei nicht. Die Ganzjahresreifen mit M&S-Zeichen seien in vielen Fällen üblich und ausreichend. Auch die Busse der BVG sind damit ausgestattet. Ein Wechsel zwischen Sommer- und Winterreifen wäre viel zu teuer, heißt es bei der BVG.

Von den häufig in Unfälle verwickelten BMWs der Polizei fährt die Hälfte bereits mit Ganzjahresreifen. Bei den anderen ist der jahreszeitliche Wechsel nach Angaben der Polizei in den Leasingraten enthalten. Insgesamt besitzt die Polizei fast 2750 Fahrzeuge.

Eine Vorschrift, in der kalten Jahreszeit Winterreifen aufzuziehen, gibt es nicht. Somit bleibe es jedem Autofahrer und seinem Verantwortungsgefühl überlassen, ob er mit Winterreifen fahre, heißt es beim ADAC. Die Fahrweise müsse aber immer an die Witterungs- und Straßenverhältnisse beziehungsweise der Bereifung angepasst werden. Ob nun auch die Polizei mit ihren Ganzjahresreifen bei Schnee und Eis das Tempo bei Einsatzfahrten drosseln muss, lässt der ADAC offen.

Die Feuerwehr geht das Risiko so nicht ein. Bei ihr haben zwar auch die Rettungs- und Löschfahrzeuge Ganzjahresreifen, doch die kleineren Autos wechseln regelmäßig zwischen Sommer- und Winterreifen. So ist sichergestellt, dass zumindest Feuerwehrchef Albrecht Broemme schnell zum Einsatzort kommt – schneller zumindest als die Polizei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben