Berlin : Polizei stoppt gefährliche Lkw Erschreckendes Kontroll-Ergebnis:

50 Prozent mit Mängeln unterwegs

-

Die Berliner Polizei kontrollierte gestern insgesamt 196 Lastwagen und Busse. Mängel wurden bei 97 festgestellt. Bei den mit Gefahrgut beladenen Fahrzeugen war die Quote noch schlechter: Vier von sechs wurden beanstandet. Spitzenreiter im Leichtsinn war ein Dachdeckergeselle: Er transportierte völlig ungesichert zwei volle Propangasflaschen. Eine war geöffnet an einen Brenner angeschlossen. 114 Fahrer hatten gegen die Lenkzeiten verstoßen, bei 18 Lkw wurden technische Mängel gefunden, acht von diesen wurden für ein technisches Gutachten beschlagnahmt. Spitzenreiter hier war ein Holztransporter: Der Rahmen war an mehreren Stellen gebrochen, die Ladung lag völlig unbefestigt auf dem Lastwagen und drohte herabzufallen. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar