Berlin : Polizei stoppt Gewinnspiel im Radio

-

Potsdam - Der Sender „BB Radio“ hat sein Gewinnspiel „Parkplatzschatz“ am Dienstag auf dringende Bitte der Polizei aus dem Programm genommen. Seit dem 19. Februar konnten Hörer bei dem Gewinnspiel ein Auto suchen, in dessen unverschlossenen Kofferraum 5000 Euro in bar lagen. Die Polizei hatte daraufhin Anrufe „besorgter Bürger“ erhalten, die befürchteten, dass das Spiel Leute dazu animieren könnte Straftaten wie „Diebstahl oder Sachbeschädigungen zu begehen“, sagte ein Polizeisprecher. So sei nicht ausgeschlossen, dass Kofferräume aufgebrochen würden. „Wir haben dem Sender geraten, das Gewinnspiel auf andere Weise fortzuführen“, hieß es bei der Polizei. Die Sprecherin des Senders, Kerstin Stoof, sagte: „Wir sind der Bitte der Polizei nachgekommen.“ Am kommenden Montag werde eine Telefonleitung zwischen 5 und 10 Uhr geschaltet: Nach einem Aufruf werde der Anrufer, der als erster in der Leitung ist, die Summe gewinnen. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben