Berlin : Polizei sucht U-Bahn-Schubser

-

Die Polizei sucht nach einem 30 bis 35-jährigen Mann, der am Mittwochnachmittag einen 63-jährigen, gehbehinderten Mann auf dem U-Bahnhof Neukölln auf die Gleise gestoßen hat. Der Unbekannte hatte nach Angaben der Polizei zunächst auf sein Opfer eingeschlagen und versucht, dem Mann die Tasche zu entreißen. BVG-Fahrgäste zogen das Opfer von den Schienen. Der Mann brach sich den Arm. Von einem Zug wäre er nicht erfasst worden. Er stürzte an einer Stelle, die der erste Waggon bei der Einfahrt in den Bahnhof nicht erreicht. Der Täter flüchtete. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden (Telefon: 4664 33460).weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben