POLIZEI-TICKER : Festnahme nach Verfolgungsjagd

Vermisster vermutlich getötet

Berlin - Mit der Veröffentlichung eines Fotos will die Polizei das Schicksal des vermissten Detlef Gottschling aufklären. Es gibt Hinweise, dass der 45-Jährige getötet wurde. Der Weddinger verschwand im April 2009. Er lebte allein in seiner Wohnung in der Drontheimer Straße. Die Polizei fragt, wer Gottschling und seinen Bekanntenkreis kannte. Hinweise unter 4664 911 701. ddp

Schlag gegen Naziszene

Mitte - Mehr als 140 Nazi-CDs und Kistenweise T-Shirts beschlagnahmte die Polizei bei einer Razzia am Mittwoch. Die Beamten durchsuchten die Wohnungen eines 36- und eines 40-Jährigen in Weißensee und Mitte sowie die Wohnung eines 29-Jährigen. Den Beschuldigten wird vorgeworfen eine CD der Berliner Naziband „Deutsch Stolz Treu (XXX)“, produziert zu haben. jra

Dänischer Bombenbauer ausgeliefert

Berlin - Ein wegen Sprengstoffbesitzes verurteilter Däne ist in Berlin verhaftet und wieder nach Dänemark ausgeliefert worden. Der 25-jährige Mahmoud R. war im Dezember aus einem Gericht in Kopenhagen geflohen, nachdem er dort zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt worden war. Der 25-Jährige hatte versucht, einen Sprengsatz mit Fernzündung herzustellen. Zudem fand die Polizei 14 teilweise vollautomatische Schusswaffen. Der Mann wird der organisierten Kriminalität zugerechnet. Die Berliner Beamten machten den Geflüchteten in Spandau ausfindig, wo ihn das SEK auf der Straße überwältigte. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben