POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Zwei junge Männer schwer

durch Messerstiche verletzt



Hohenschönhausen - Bei einem Angriff mit Messern sind in der Nacht zu Mittwoch zwei junge Männer schwer verletzt worden. Ein 24-Jähriger schwebt trotz Notoperation noch in Lebensgefahr, teilte die Polizei mit. Er war in der Grevesmühlener Straße blutend zusammengebrochen. Ein schwer verletzter 18-jähriger Jugendlicher schleppte sich nach Polizeiangaben in einen Imbiss in der nahen Falkenberger Chaussee. Auch er wurde mit Verletzungen im Oberkörper in eine Klinik gebracht. Nach ersten Ermittlungen sollen sich die beiden jungen Männer mit anderen Personen in einer Wohnung in der Grevesmühlener Straße aufgehalten haben. Dort soll es zu Auseinandersetzungen gekommen sein. Eine Mordkommission ermittelt, nach der Tat sollen etwaige Zeugen befragt worden sein. Tsp

Drogendepot gefunden –

mutmaßliche Dealer festgenommen

Reinickendorf - Ein Anwohner hat der Polizei bei der Festnahme zweier Heroinhändler geholfen. Der Mann soll schon am vergangenen Montag in einer Wohnanlage in Reinickendorf ein Drogendepot entdeckt haben, teilte die Polizei mit. Nachdem er mittags beobachtet habe, wie ein Unbekannter sich an einem Regenablauf an einem Wohnhaus zu schaffen machte, rief er die Beamten. Die eilten zum Haßlingerweg und stellten insgesamt 180 typische Kügelchen mit insgesamt 60 Gramm Heroin sicher. Fahnder legten sich nun auf die Lauer und beobachteten schließlich am Dienstagmorgen, wie sich ein Mann dem Drogendepot näherte. Eine weitere Person soll „Schmiere gestanden“ haben. Die Beamten nahmen die beiden 20- und 16-Jährigen wegen des Verdachtes des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln fest und lieferten sie beim zuständigen Kommissariat im Landeskriminalamt ab. Sie wurden dem Haftrichter vorgeführt.Tsp

Unbekannte überfallen Bäckerei

mit
Axt und Messer

Lankwitz - Mit Axt und Messer betraten am Dienstagabend zwei Unbekannte die Filiale einer Bäckereikette in der Malteserstraße in Lankwitz. Sie bedrohten Polizeiangaben zufolge den 24-jährigen Angestellten und ließen sich die Kasse öffnen. Die Räuber flüchteten samt Beute. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar