POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Viele Verletzte bei BVG-Bus-Unfall

Charlottenburg - Der Busfahrer hatte noch scharf gebremst – vergeblich: Weil eine 45-jährige Autofahrerin beim Abbiegen von der Kaiser-Friedrich-Straße nach links in die Kantstraße den BVG-Bus der Linie 109 übersah, kam es zum Unfall. Fünf Fahrgäste wurden durch den Bus geschleudert und kamen in Krankenhäuser; die Autofahrerin wurde nicht verletzt. Die Kantstraße war 30 Minuten gesperrt. AG

Betrunkener fährt gegen Container

Lichterfelde - Ein betrunkener 60-Jähriger hat gleich zwei Unfälle hintereinander verschuldet und musste von der Feuerwehr aus seinem Wrack befreit werden. Erst übersah der Mann einen Baucontainer in der Altensteinstraße, fuhr aber mit dem kaputten Auto nach dem Unfall weiter – und stieß gegen einen Anhänger. AG

Mit Moped in Baugrube gestürzt

Köpenick – Sie wollten eine Abkürzung nehmen und stürzten in eine Baugrube. Die Roller-Fahrerin, 17, missachtete mit ihrer Zwillingsschwester auf der Wendenschloss- Ecke Dregerhoffstraße ein Umleitungszeichen. Beide kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. AG

Halter hört eigenes Auto davonfahren

Moabit - Der 34-jährige Halter eines Porsche kennt sein Auto ziemlich gut: Er bemerkte den Diebstahl beim Anlassen des Motors auf der Straße und eilte zum Fenster. Die Polizei entdeckte das Auto später in der Kurfürstenstraße in Schöneberg: Die Männer, 17, 27 und 28 Jahre alt , wurden festgenommen. Sie sollen zuvor noch einen Einbruch begangen haben. AG

Motorrad zerbricht in zwei Teile

Köpenick - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Köpenick ist Donnerstagfrüh ein Motorrad nach dem Aufprall auf ein Auto in zwei Teile zerbrochen und in Flammen aufgegangen. Ein Autofahrer hatte den Biker beim Wenden auf dem Müggelheimer Damm übersehen. Der 39-Jährige wurde schwer verletzt. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben