POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Alkoholisierter Autofahrer

verletzte Polizisten



Wilmersdorf - Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht zu Mittwoch in der Babelsberger Straße Polizisten attackiert und bei der Festnahme vier Beamte verletzt. Zuvor wollte der stark lallende Mann seine Papiere nicht zeigen. Statt sich einem Alkoholtest zu unterziehen, spuckte der 36-jährige Lette ins Messgerät und schlug um sich. Die Polizei fand bei ihm zwei Messer und Reizgas. Neben dem Verlust des Führerscheins kommen auf den Letten nun Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Widerstand gegen Polizeibeamte und Körperverletzung zu. Er war den Polizisten gegen 2.45 Uhr aufgefallen, weil er mit hohem Tempo und Standlicht fuhr. Auch der 56-jährige Beifahrer war betrunken. spa

Betrunkene Freizeitkapitäne

kenterten mit ihrem Boot

Charlottenburg - Zwei betrunkene 42 und 55 Jahre alte Männer verloren am Dienstagabend auf der Spree-Oder-Wasserstraße ihr Boot. In der Nähe der Charlottenburger Schleuse fiel einer ins Wasser. Beim Versuch des anderen, ihn zu retten, drang so viel Wasser in ein Loch im Boot, dass es kenterte und sank. Es wurde am Mittwochnachmittag gehoben. Die Männer erwarten Anzeigen wegen Trunkenheit im Schiffsverkehr. spa

Diebisches Trio nach Handtaschenraub festgenommen

Tempelhof - Dem Treiben eines diebischen Trios setzten Fahnder des Landeskriminalamtes gestern ein Ende. Sie beobachteten die 18-, 31- und 54-Jährigen, wie sie Supermärkte nach potenziellen Opfern absuchten. Als sie einer 72-Jährigen in der Schöneberger Straße die Handtasche stahlen, griffen die Beamten zu. Die Männer wurden festgenommen, die 72-Jährige erhielt ihr Geld zurück.das

Unbekannte Diebe traten Mann

wegen eines Handys bewusstlos

Spandau - Ein 24-Jähriger wurde in der Nacht zu Mittwoch in der Straße Im Spektefeld von Unbekannten niedergeschlagen und bewusstlos getreten. Die Täter raubten sein Handy. Der 24-Jährige kam ins Krankenhaus. spa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben