POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

15-Jähriger erhielt

Messerstich in den Bauch

Moabit - Durch einen Messerstich in den Bauch hat ein 15-Jähriger am Dienstagnachmittag schwerste Verletzungen erlitten. Die Hintergründe der Attacke sind nach Angaben der Polizei unklar. Freunde des Jugendlichen hatten ihn gegen 16 Uhr in der Wiebestraße gefunden und die Feuerwehr alarmiert. Nach einer Notoperation ist der Junge inzwischen außer Lebensgefahr. Der aus dem Irak stammende Jugendliche ist der Polizei bereits mehrfach als Gewalttäter, aber auch als Opfer von Gewalttaten aufgefallen. Ha

Betrunkener von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Hellersdorf - Trotz einer Notbremsung hat eine Straßenbahn Mittwochfrüh einen stark betrunkenen Fußgänger erfasst. Der 34-Jährige war nach Angaben der Polizei gegen 6.30 Uhr in der Zossener Straße vor die Bahn der Linie 18 gelaufen, er erlitt schwere Verletzungen am Kopf. Die Polizei ermittelt gegen ihn nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr. Ha

Maskierte überfielen Supermarkt und raubten Geld

Prenzlauer Berg - Zwei mit Sturmhauben maskierte und mit einer Pistole bewaffnete Männer haben Mittwochfrüh zwei Angestellte eines Supermarkt in der Greifswalder Straße bedroht und sich Geld aus dem Tresor geben lassen. Ein Angestellter und ein Zeuge wurden bei dem Überfall durch Reizgas leicht verletzt. Ha

Vermeintlicher Bankeinbruch

war nur ein Fehlalarm

Zehlendorf – Wegen eines vermeintliches Bankeinbruchs wurde die Polizei gestern an Frühabend zur Filiale der Targo-Bank in der Clayallee gerufen. Sie war durch die Sicherheitsfirma der Bank alarmiert worden, die Unregelmäßigkeiten bei den Sicherheitssystemen registriert hatte. Es habe sich als Fehlalarm erwiesen, teilte die Polizei mit. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar