POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Nach Hitlergruß im Krankenhaus

Wedding - Weil er „Heil Hitler“ rief und auf eine Gruppe Jugendlicher losging, endete der Mittwochabend für einen betrunkenen Radfahrer im Krankenhaus. Der 45-Jährige fuhr gegen 20.30 Uhr durch die Seestraße und musste drei Jugendlichen ausweichen. Er rief daraufhin „Heil Hitler“ und pöbelte die Jungen im Alter von 16 bis 18 Jahren an. Es kam zu einer Auseinandersetzung. Der Radfahrer erlitt leichte Verletzungen am Bein sowie am Kopf. Nach einer Blutentnahme durfte er gehen. Gegen ihn wird wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Fahrens unter Alkohol ermittelt. jra

Anschlag gegen Zeugen Jehovas

Spandau - Ein Brandsatz explodierte in der Nacht zu Donnerstag im Hauseingang der Zeugen-Jehovas-Zentrale in der Weißenburger Straße. Ein Passant hatte gegen 3.15 Uhr die Feuerwehr alarmiert, nachdem als er die Flammen am Briefkasten und im Hausflur bemerkt hatte. Das Innere des Eingangsbereichs und die Haustür wurden stark beschädigt. An den Jalousien hinterließen die Täter unleserliche Buchstabenkombinationen und umgedrehte Kreuze in schwarzer Farbe. Menschen wurden durch den Brand nicht verletzt. Der Staatsschutz ermittelt wegen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion. jra

0 Kommentare

Neuester Kommentar