POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Hund verteidigte Spätkauf

gegen Verbrecher

Kreuzberg- Drei mit Pistolen bewaffnete Räuber haben sich am Samstagabend von dem Gebell eines Staffordshire Bullterriers in die Flucht schlagen lassen. Die Maskierten hätten gegen 20.30 Uhr versucht, ein Geschäft in der Urbanstraße zu überfallen und die Angestellte bedroht, sagte ein Polizeisprecher. Als einer der Täter hinter den Tresen trat, um an die Kasse zu gelangen, bekam er es mit dem dort liegenden Hund der 53-Jährigen zu tun. Aus Angst flüchteten die Räuber ohne Beute. sny

Unbekannte zündeten Flohmarktstand an

Gesundbrunnen- Ein Verkaufsstand auf dem Flohmarktgelände an der Bernauer Straße ist am Samstagnachmittag offenbar das Ziel eines Brandstifters geworden. Ein 14-Jähriger bemerkte gegen 16 Uhr das Feuer und alarmierte die Einsatzkräfte. Ermittler fanden in dem Lebensmittelstand eine Gasflasche, an der ein Schlauch mutwillig durchtrennt und eine Flamme entzündet worden war. Verletzt wurde niemand. sny

Spielhallenbesucher hatte

Unglück im Glück

Gesundbrunnen- Drei Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag einen 25-Jährigen vor einer Spielhalle in der Prinzenallee brutal zusammengeschlagen und beraubt. Das Opfer hatte kurz zuvor einen größeren Bargeldbetrag gewonnen. Das Trio trat auf den 25-Jährigen ein und entriss ihm das Geld. Wenig später konnte die Polizei drei Tatverdächtige im Alter von 22, 24 und 26 festnehmen. Das Opfer wurde mit schweren Prellungen und mehreren blutenden Wunden in ein Krankenhaus eingeliefert. sny

Schule mit rechten Parolen beschmiert

Oberschöneweide- An der Fassade einer Schule in der Gaußstraße sind am Samstagvormittag Schmierereien mit volksverhetzendem Inhalt entdeckt worden. Die Polizei fand neben den Parolen auch Symbole aus dem rechten Spektrum. Im Laufe der Ermittlungen wurden an sechs weiteren Objekten in der Umgebung Schmierereien mit gleichlautenden Äußerungen festgestellt. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. sny

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben