POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

16-jähriger Betrüger nach „Enkeltrick“ festgenommen

Wilmersdorf – Am Donnerstagmittag nahmen Beamte des LKA einen 16-Jährigen fest, der sich gegenüber einer 77-Jährigen mehrfach als Neffe ausgegeben und Geld erschlichen hatte. Nachdem es innerhalb von drei Tagen zu vier Geldübergaben gekommen war, wurde die Frau misstrauisch und alarmierte die Polizei. Die Ermittler lauerten dem 16-Jährigen nach einer weiteren Geldübergabe auf und nahmen ihn fest. Dieses Vorgehen wird als „Enkeltrick“ bezeichnet. Ebenfalls in Wilmersdorf vertrieb am selben Tag ein 84-Jähriger zwei Trickbetrüger vor seiner Wohnung. Die beiden Männer hatten bei ihm geklingelt und sich als Kriminalbeamte ausgegeben, die wegen einer Ermittlung seine Wohnung betreten müssten. Als der 84-Jährige einen Dienstausweis sehen wollte, zeigten ihm die Betrüger eine BVG-Monatskarte. Daraufhin schloss der Senior sofort die Wohnungstür. Die Betrüger konnten unerkannt flüchten. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben