POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Schwerer Unfall auf Ost-West-Achse

Tiergarten - Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße des 17. Juni wurden drei Menschen am Donnerstagabend schwer verletzt. Ein 18-jähriger Motorradfahrer war in Höhe des Kleinen Sterns mit einem 48-jährigen Radfahrer zusammengestoßen, der gerade die Fahrbahn überquerte. Die beiden Männer sowie die 17-jährige Begleiterin des Motorradfahrers stürzten und kamen ins Krankenhaus. Die Straße des 17. Juni war in beide Richtungen drei Stunden gesperrt. AG

Tod im Trinkermilieu

Lankwitz - Bei einer Schlägerei im Trinkermilieu ist am Donnerstagabend ein 40-Jähriger ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, entbrannte in der Wohnung in der Bernkastler Straße ein Streit unter drei Männern. Dabei prügelte ein 37-Jähriger auf den 44-jährigen Mieter und einen 40-Jährigen ein, verletzte beide schwer und verließ die Wohnung. Erst vier Stunden später alarmierte der 44-Jährige die Feuerwehr, um sich behandeln zu lassen – sein 40-Jähriger Bekannter lag da aber schon tot in der Wohnung. Die Rettungskräfte riefen die Polizei. Der Täter wurde später gefasst.AG

Falscher Polizist will Disko räumen

Charlottenburg - Nachdem er aus der Diskothek an der Joachimstaler Straße geflogen war, drohte ein 27-Jähriger den Türstehern: „Ich lass’ das Lokal räumen. Ich bin Polizist.“ Die Türsteher winkten Zivilpolizisten herbei, die ihren „Kollegen“ überprüften. Er sei von der Presse, sagte der 27-Jährige darauf, leider lägen seine Papiere unten im Club. Dort versuchte der aggressive Mann, den Polizisten zu entwischen – ohne Erfolg. Ein 20-Jähriger mischte sich ein und wollte den Festgenommenen befreien – auch das ohne Erfolg. Immerhin: Der Jüngere hatte wirklich einen Polizeiausweis. Allerdings war der gefälscht. AG

BVG-Kontrolleure verprügelt

Kreuzberg - Fünf Männer haben in der Nacht zu Freitag zwei BVG-Kontrolleure in einem Bus attackiert. Die Männer stiegen an der Hasenheide aus, einer zog einen Gürtel aus der Hose und schlug damit den Kontrolleuren ins Gesicht. Ein anderer Täter schlug mit der Faust zu. Die Opfer wurden im Krankenhaus behandelt. Nun werden die Bilder der Videoüberwachung des Busses ausgewertet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben