POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Gezielter Angriff auf Rechtsextremen

Lichterfelde - Vermutlich Linksautonome haben am Dienstag einen polizeibekannten Rechtsextremen vor dessen Haustür angegriffen. Der 26-Jährige verließ um 7.30 Uhr sein Wohnhaus, als aus einer Gruppe Vermummter heraus mit einer Metallstange auf ihn eingeschlagen wurde. Der Mann konnte sich ducken, zerstört wurde die gläserne Haustür. Bereits im Oktober hatten Unbekannte sein Auto angezündet. AG

Schwerer Unfall mit Krankenwagen

Wedding - Bei einem Unfall mit einem Krankenwagen wurden zwei Menschen verletzt. Das Fahrzeug überholte mit Blaulicht am Nordhafen andere Fahrzeuge, eine Autofahrerin übersah den Wagen beim Abbiegen an der Sellerstraße. Es kam zum Zusammenstoß. Der Rettungswagen – ohne einen Patienten an Bord – prallte gegen einen Werbemast, der Pkw rutsche über mehrere Poller am Straßenrand und krachte in einen Zaun. Auto- und Krankenwagenfahrer kamen ins Krankenhaus. AG

Schwangere zu Boden gerissen

Wedding - Eine 29-Jährige hochschwangere Frau ist von zwei jugendlichen Räubern zu Boden gerissen worden. Sie kam zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die Schwangere war am Montagabend kurz nach 20 Uhr mit ihrer 57- jährigen Mutter in der Hochstädter Straße unterwegs, als die Unbekannten der älteren Frau die Handtasche entrissen. Die Tochter eilte zur Hilfe und stürzte dabei mit einem der Räuber zu Boden. Die Täter flüchteten ohne Beute.gel

Messerstecher festgenommen

Lichtenberg - Ein brutale Messerattacke vom November 2010 ist jetzt aufgeklärt worden. Die Polizei nahm einen mit Haftbefehl gesuchten 22-Jährigen fest, der am 6. November auf einen Mann eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt hatte. Nach Polizeiangaben war es zuvor vor einem Billard-Café in der Alfred-Jung-Straße zu einem Streit zwischen mehreren stark alkoholisierten Männern gekommen. Nur durch eine Notoperation konnte das Opfer gerettet werden. Der Tatverdächtige wurde in einer Tiergartener Wohnung gefasst und dem Haftrichter vorgeführt. Er muss sich wegen versuchten Totschlags vor Gericht verantworten.gel

0 Kommentare

Neuester Kommentar