POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

BVG-Bus bremst abrupt: Frau verletzt



Spandau - Eine 56-jährige Frau ist am Sonnabend bei einem Bremsmanöver in einem BVG-Bus am Kopf verletzt worden. Sie saß auf einem hinteren Sitz, als der Bus um 14.25 Uhr am Falkenseer Platz vor einem Pkw abrupt stoppte. Die Frau wurde in den Gang geschleudert. Laut Polizei hatte das Auto den Bus geschnitten. Der Unfallverursacher, der anscheinend nichts bemerkte, fuhr weiter. cs

Kerze setzt Wohnung in Brand

Tempelhof - Eine brennende Kerze hat Samstagnachmittag in der Felixstraße einen Wohnungsbrand verursacht. Die 72-jährige Mieterin hatte die Kerze laut Polizei nicht gelöscht, bevor sie ihre Wohnung verließ. Nachbarn bemerkten Rauch im Treppenhaus des Gebäudes und alarmierten die Feuerwehr.cs

Selterskiste auf Polizeiauto geworfen

Friedrichshain - Aus Wut über einen Polizeieinsatz hat ein Mann in der Nacht zum Sonntag eine Getränkekiste aus dem ersten Stock auf einen Funkwagen geworfen. Die Beamten waren zuvor wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz in der Wohnung des 40-Jährigen an der Kopernikusstraße. Frontscheibe und Motorhaube des Autos wurden zerstört. Die Beamten blieben unverletzt. Tsp

Frauen-Duo misshandelt Angestellte

Marzahn - Eine 20-jährige Angestellte einer Lebensmittelfiliale an der Havemannstraße ist am Samstagabend von zwei Frauen misshandelt worden. Vermutlich als Rache zog sie das 29- und 30-jährige Duo beim Verlassen der Filiale zu Boden und trat auf sie ein. Passanten vertrieben die Furien. Ihr Opfer erlitt Platzwunden. Laut Polizei waren die Täterinnen zuvor im selben Laden mit Kunden aneinandergeraten. Die Angestellte hatte den Vorfall gegenüber der Polizei bezeugt. cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar