POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Spätkauf mit Beil überfallen

Reinickendorf – Opfer eines Räubers wurde in der Nacht zu Freitag der Verkäufer eines Spätkaufs. Der Maskierte stürmte kurz vor 2 Uhr in das Geschäft in der Residenzstraße, bedrohte den 31-Jährigen mit einem Beil und forderte Geld. Mit dem Inhalt der Ladenkasse flüchtete der Räuber in Richtung Schäfersee. Der Verkäufer blieb unverletzt. Tsp

Von Räubern bewusstlos geschlagen

Prenzlauer Berg – Zwei Straßenräuber haben in der Nacht zu Freitag ihrem Opfer dermaßen in den Nacken geschlagen, das der Mann das Bewusstsein verlor. Der 31-Jährige ging gegen 1 Uhr auf der Winsstraße, als er einen Schlag verspürte und zu Boden ging. Nachdem er zu sich kam, fehlten sein Rollkoffer und die Laptoptasche. Er wurde leicht verletzt. Tsp

Frau fremdenfeindlich beleidigt

Lichtenberg – Eine aus Kamerun stammende Frau wurde Donnerstagabend von einem 36-Jährigen fremdenfeindlich beleidigt. Der Mann stellte sich gegen 19 Uhr in einer Straßenbahn an der Herzbergstraße vor die Frau und schrie sie an. Der Zugfahrer warf den Mann an einer Haltestelle aus dem Zug. Polizisten trafen ihn wenig später dort sitzend an. Tsp

Bei Handtaschenraub verletzt

Marzahn –  Einen Schädelbruch erlitt eine 51-Jährige bei einem Überfall an der Marzahner Promenade. Zwei Jugendliche hatten der Frau die Handtasche entrissen, dabei fiel sie zu Boden. Ein Zeuge verfolgte die Täter mit seinem Auto und anschließend zu Fuß. Mit einem weiteren Passanten konnte er die beiden festhalten und der Polizei übergeben. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben