POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

17-Jähriger soll Mülltonnen

in Kreuzberg angezündet haben



Kreuzberg - Die Polizei hat Mittwoch einen 17-Jährigen gefasst, der in Verdacht steht, Mülltonnen in Brand gesteckt zu haben. Ein 64-jähriger Zeuge rief gegen 4.30 Uhr die Feuerwehr zum Lausitzer Platz, nachdem er einen Jugendlichen beobachtet hatte, wie dieser zwei Mülltonnen angezündet hatte und geflüchtet war. Eine Einsatzhundertschaft, die in der Nähe war, nahm kurz darauf den 17-Jährigen in Tatortnähe fest. Die Beamten entdeckten eine mobile Toilette, deren Seitenwand ebenfalls durch Feuer beschädigt worden war. Inwiefern der Tatverdächtige auch hierfür in Betracht kommt, prüft ein Brandkommissariat. tabu

Streit auf S-Bahnhof

Punks verletzen Mann mit Messer

Neukölln - Eine Auseinandersetzung im Trinkermilieu eskalierte in der Nacht zu Mittwoch auf dem S-Bahnhof Neukölln. Nach einem Streit mit zwei Männern aus der Punkerszene wurde ein 40-Jähriger gegen 23.20 Uhr durch Messerstiche im Brustbereich schwer verletzt. jra

Ladenbesitzer vertrieb Räuber

mit Baseballschläger

Prenzlauer Berg - Mit einem Baseballschläger schlug ein Ladenbesitzer aus der Christburger Straße in der Nacht zu Mittwoch zwei Räuber in die Flucht. Sie hatten ihn mit einer Pistole bedroht. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar