POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Gasexplosion geplant:

Verdächtiger festgenommen

Neukölln - Polizei und Feuerwehr rückten am Dienstagabend in die Weserstraße aus, um eine drohende Gasexplosion zu verhindern. Ein 45-jähriger Hausbewohner hatte den Vermieter alarmiert, weil er sich durch einen 46-jährigen Nachbarn bedroht fühlte. Der Mann, der zugleich Hausmeister ist, soll versucht haben, ein Loch durch die Wand zu bohren und Gas in die benachbarte Wohnung zu leiten. In der Vergangenheit sei es mehrfach zu Feindseligkeiten des Hausmeisters gegen den 45-Jährigen gekommen, teilte die Polizei mit. Zwischen den beiden Wohnungen im 1. Stock fanden die Beamten ein Bohrloch. In der Wohnung des 46-Jährigen stand eine Gasflasche mit einem Schlauch und ein Kompressor. Die Polizei stellte außerdem mehrere Behälter sicher, aus denen Drähte heraushingen und die zunächst als selbst gebastelte Sprengvorrichtungen eingestuft wurden. Sie werden derzeit kriminaltechnisch untersucht. Das Vorderhaus wurde vorsorglich evakuiert. Der 46-Jährige wurde festgenommen. Er soll wegen des Verdachts der geplanten Herbeiführung einer Explosion einem Haftrichter vorgeführt werden. Tsp

Kabeldiebe am S-Bahngleis

festgenommen

Treptow - Beim Versuch, Signalkabel bei der S-Bahn zu stehlen, sind Mittwoch früh zwei Männer aus Rumänien im Alter von 24 und 27 Jahren festgenommen worden. Die S-Bahn hatte der Bundespolizei gegen 2 Uhr eine Signalstörung zwischen den Stationen Baumschulenweg und Plänterwald gemeldet, wo vor kurzem schon einmal Kabel entwendet worden waren. Der Zugverkehr war damals stundenlang beeinträchtigt. kt

19-Jährige fuhr mit dem Auto

eine Treppe hinunter

Marzahn - Eine 19-Jährige hat in der Nacht zu Mittwoch die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist in Marzahn eine Treppe hinuntergefahren. Die Jugendliche, die keine Fahrerlaubnis besitzt, saß mit ihrer 13-jährigen Schwester und einem 20-Jährigen im Auto, als sie zunächst ein Straßenschild umfuhr und anschließend eine Treppe vor einem leer stehenden Haus hinunterrollte. Gestoppt wurde sie an einer Hauswand. Die Fahrerin kam den Polizeiangaben zufolge mit Kopfverletzungen in eine Klinik. Ihre 13-jährige Schwester wurde ambulant behandelt. Der 20-Jährige blieb unverletzt. Gegen die 19-Jährige wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben