POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

18-Jährige verwechselte Gaspedal mit der Bremse

Berlin – Weil sie beschleunigte statt zu bremsen, durchbrach eine junge Frau Freitagnachmittag die Schranke einer Parkhausausfahrt in Schöneberg und beschädigte anschließend mehrere Fahrzeuge. Kurz vor der Schranke startete sie versehentlich durch, durchbrach die Absperrung und schoss auf die Fahrbahn. Ein 28-Jähriger, der auf dem Gehweg unterwegs war, blieb unverletzt, weil er sich mit einem Sprung zur Seite rettete. Der Wagen der Fahranfängerin kollidierte auf der anderen Straßenseite mit einem parkenden Audi, dieser schob ein dort abgestelltes Motorrad an eine Hauswand. Die Feuerwehr versorgte die unter Schock stehende Unfallverursacherin noch am Ort. Einen Transport ins Krankenhaus lehnte die 18-Jährige ab, ging aber wegen der Schmerzen im Kopf und am Arm später selbst in eine Klinik. Andere Personen wurden nicht verletzt. Tsp

Gegendemonstranten stoppen Neonazis in Neuruppin

Neuruppin – 400 Demonstranten haben am Sonnabend in Neuruppin gegen einen

Neonazi-Aufmarsch protestiert. Sie besetzten eine Kreuzung. Dadurch sei den Rechtsextremisten der Weg versperrt worden, sagte der Sprecher des Aktionsbündnisses „Neuruppin bleibt bunt“, Martin Osinski. Die Anhänger der „Freien Kräfte Neuruppin“ seien so schon nach einem Drittel ihrer geplanten Route zur Umkehr gezwungen worden. Die Spontanaktion auf der Kreuzung sei kurzfristig als Versammlung angemeldet worden, sagte Osinski. Die Polizei habe sie für eine begrenzte Zeit genehmigt und die Sitzblockade nicht aufgelöst. Osinski lobte die Polizei für ihren besonnenen und ruhigen Einsatz. Es sei ein großer Erfolg für die Initiative. Größere Zwischenfälle habe es nicht gegeben, sagte eine Polizeisprecherin. Die Neonazis seien zum Bahnhof zurückbegleitet worden. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar