POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Fußgänger und Mopedfahrer verletzt

Friedrichshain - Bei zwei Unfällen am Mittwoch wurden zwei Fußgängerinnen und ein Motorradfahrer übersehen und verletzt: Gegen 20.30 Uhr war ein 36-jähriger Autofahrer rückwärts aus dem Kreuzungsbereich Rotherstraße/Lehmbruckstraße über die Fußgängerfurt gefahren und hatte dabei zwei Fußgängerinnen, 19 und 26, übersehen, die auf dem Weg über die Rotherstraße waren. Beide Frauen wurden erfasst. Die 19-Jährige wurde leicht, die Ältere schwer verletzt und kam in eine Klinik. Zuvor hatte in der Köpenicker Straße ebenfalls ein Autofahrer, 40, einen Unfall verursacht: Er übersah gegen 17 Uhr beim Linksabbiegen in die Arnfriedstraße ein ihm entgegenkommendes Motorrad. Der 24-jährige Yamaha-Fahrer wurde erfasst und stürzte zu Boden. Mit schweren Verletzungen wurde er in eine Klinik gebracht. tabu

Bankautomaten gesprengt

Rudow - Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag den Vorraum einer Bank-Filiale in der Köpenicker Straße zerstört. Offenbar hatten die Täter versucht, die Geldautomaten aufzusprengen. Dazu brachten sie laut Polizei eine „Sprengvorrichtung“ mit, die selbst gebastelt war. Verletzt wurde niemand. Durch die Detonation wurden der Eingangsbereich sowie angrenzende Büroräume beschädigt. Ob die Täter Geld aus den Automaten erbeutet haben, ist laut Polizei noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen. tabu

Mutmaßliche Autoknacker gefasst

Gesundbrunnen - Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag vier mutmaßliche Autoknacker gefasst. Ein 39-jähriger Anwohner beobachtete das Quartett gegen zwei Uhr früh, als einer aus der Gruppe die Scheibe an einem geparkten VW Golf in der Jasmunder Straße einschlug. Der Zeuge rief sofort die Polizei. Kurz darauf stellten Polizeibeamte die vier Flüchtenden in der Nähe des Tatortes. In dem aufgebrochenen Auto fanden die Polizisten unter anderem Handschuhe und einen Schraubendreher - offenbar hatten die Täter die Gegenstände im Auto liegen lassen. Die Männer im Alter von 21 bis 26 Jahren wurden zur Kriminalpolizei gebracht und vernommen. Die Ermittlungen dazu dauern an. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben