POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Überfälle an

Geldautomaten



Kreuzberg/Wittenau - Opfer eines Überfalls wurde ein 27-Jähriger in der Nacht zu Dienstag in Kreuzberg. Der Mann wollte kurz nach Mitternacht Geld in einen Automaten einer Bankfiliale in der Urbanstraße einzahlen, als ein Unbekannter ihn mit einem Messer bedrohte. Der Täter verlangte Bargeld, zusätzlich weiteres Geld vom Konto sowie das Mobiltelefon. Nachdem er das Geforderte erhalten hatte, musste sich der Überfallene auf den Boden legen. Der Täter flüchtete. Zudem sucht die Polizei mithilfe von Aufnahmen aus einer Bankfiliale zwei Täter, die bereits im Januar einen jungen Mann im U-Bahnhof Wittenau mit einem Messer bedrohten und ausraubten. Sie zwangen ihn, in einer Bankfiliale am Wilhelmsruher Damm Geld vom Konto abzuheben. Die Aufnahmen sind zu finden unter www.polizei.berlin.de. Tsp

Dreijähriges Kind

von Auto angefahren

Prenzlauer Berg - Ein dreijähriger Junge ist in der Gneiststraße von einem Auto angefahren und verletzt worden. Das Kind wollte mit seiner Mutter am Montag gegen 17 Uhr eine Fußgängerampel an der Kreuzung Raumerstraße überqueren. Dabei wurde der Junge von einem 70-jährigen Autofahrer übersehen, als dieser nach rechts abbog. jra

Unbekannte setzen

Mülltonnen in Brand

Spandau - Brandstifter haben in der Nacht zu Dienstag mehrere Müllcontainer angezündet. In allen Fällen löschte die Feuerwehr die Flammen. Verletzt wurde niemand. Die Täter zündeten Mülltonnen in der Kirchhofstraße, der Neuendorfer Straße sowie in der Feldstraße an. Das Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen. jra

Razzia in Rockerclubhaus:

120 Polizisten im Einsatz

Reinickendorf - Rund 120 Polizisten haben am Dienstagabend das Clubhaus der Hells Angels an der Residenzstraße durchsucht. Gegen 18.30 Uhr drangen die Beamten wegen des Verdachts auf illegalen Waffenbesitz in das Gebäude ein. Dort trafen sie auf 25 Personen, die nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt werden sollten. Einige Anwesende versuchten zu fliehen, konnten aber gestellt werden. Über mögliche Waffenfunde gab es am Abend noch keine Angaben. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben