POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Frau lag tot im Schillerpark



Wedding - Eine Tote wurde am gestrigen Freitagfrüh im Schillerpark in Wedding gefunden. Die Frau soll zwischen 35 und 50 Jahre alt sein, laut dem Obduktionsergebnis könnte sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein, hieß es bei der Polizei. Genaueres war nicht bekannt. kög

Frau von Exmann niedergestochen

Spandau/Neukölln - Ein 25-jähriger Mann steht unter dringendem Tatverdacht, Freitagfrüh seiner Exfrau aufgelauert und sie mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben. Der Tatverdächtige stand gegen acht Uhr im Treppenhaus der von ihm getrennt lebenden 23-Jährigen in der Jagowstraße und griff sie mit einem Messer an, als sie die Wohnung verließ. Dabei verletzte er sie am Hals und im Gesicht so schwer, dass Lebensgefahr besteht. Das Opfer wurde von einem Notarzt wiederbelebt und in eine Klinik gebracht. Ihr Exmann wurde kurze Zeit nach der Attacke in seiner Wohnung in der Falkenseer Chaussee festgenommen. Eine Mordkommission ermittelt. Einzelheiten zu dem Motiv und dem Verdächtigen konnte die Polizei noch nicht nennen. Eine weitere Messerstecherei trug sich am Abend des gestrigen Freitags an der Karl-Marx-Straße zu: Die Feuerwehr musste abends zwei Opfer ins Krankenhaus bringen. tabu/kög

Autofahrer stirbt bei Unfall

Neukölln - Ein Autofahrer ist Freitagfrüh bei einem Verkehrsunfall gestorben. Der 57-Jährige fuhr mit seinem Mercedes die Hermannstraße entlang, streifte aus unbekannten Gründen einen BVG-Bus, der ohne Fahrgäste unterwegs war, und prallte im Anschluss frontal gegen eine Hauswand. Der Mann starb noch am Unfallort. An seinem Wagen entstand Totalschaden. Ob der Gesundheitszustand des Fahrers die Ursache für den Unfall war, muss noch ermittelt werden. tabu

88-Jährige rettet junges Raubopfer

Neukölln - Eine 88-Jährige hat am Donnerstag zwei Räuber vertrieben, die abends einen 28-Jährigen im Mittelweg überfielen. Die jugendlichen Täter bedrohten den Mann zunächst mit einem Messer und verlangten dann sein Handy. Die Rentnerin sah das von ihrem Balkon aus und fing so laut an zu schreien, dass die Räuber das Weite suchten. tabu

Mit dem Auto ins Juweliergeschäft

Reinickendorf - Räuber haben in der Nacht zu Freitag mit einem zuvor gestohlenen Opel Omega Caravan die Schaufensterfront eines Juwelierladens am Wilhelmsruher Damm im Märkischen Viertel gerammt, sind in das Geschäft eingedrungen und raubten dort Schmuck. Der Wachmann einer Sicherheitsfirma, der offenbar in dem dazugehörigen Einkaufscenter Dienst hatte, hörte einen Knall und sah die Täter noch wegrennen. tabu

Mutmaßlicher Brandstifter gefasst

Spandau - Zivilfahnder haben am Donnerstag einen 38-Jährigen festgenommen, der mehrere Müllcontainer angezündet haben soll. Kurz vor 21 Uhr brannten in zwei Hinterhöfen in der Neuendorfer Straße vier Müllcontainer. Etwa eine Stunde später standen in einem Hinterhof in der Goltzstraße drei Behälter in Flammen. Kurz nach der zweiten Tat entdeckten die Polizeibeamten den 38-Jährigen in Tatortnähe. Gegen ihn besteht dringender Tatverdacht. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben