POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Zwei schwer verletzte Radler

bei Unfällen in Spandau

Spandau – Beim Zusammenstoß mit einem Auto hat ein betagter Radler am Mittwochnachmittag schwere Verletzungen erlitten. Der 87-Jährige war gegen 17.50 Uhr in der Daumstraße mit seinem Fahrrad abgebogen und hatte dabei den Pkw eines 30-Jährigen übersehen. Der Radfahrer kam in eine Klinik. Die Daumstraße war bis 21.30 Uhr gesperrt, weil die Polizei den Unfallort begutachtete. Ein weiterer Radfahrer verletzte sich bei einem Sturz schwer am Kopf. Der 58-Jährige war gegen 21.30 Uhr auf dem Radweg der Seegefelder Straße gefallen und bewusstlos liegen geblieben. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. fk

Drei Verletzte bei Autounfall

Straße des 17. Juni gesperrt

Tiergarten – Drei Autos sind am Mittwochnachmittag auf der Straße des 17. Juni kollidiert; ein Autofahrer wurde dabei schwer verletzt. Es begann damit, dass ein Mercedes über die Mittelinsel abbiegen wollte und der VW-Fahrer hinter ihm dies übersah. Der VW fuhr in den Mercedes hinein, und zwar mit solcher Wucht, dass er diesen in den Gegenverkehr schob, wo er mit einem Citroën zusammenstieß. Dessen Fahrer wurde schwer verletzt. Die Straße war bis 20 Uhr voll gesperrt. fk

Frau rassistisch beschimpft,

bespuckt und geschlagen

Neukölln – In einem Bus der Linie M 46 ist am Donnerstag eine junge Frau fremdenfeindlich beleidigt worden. Die 23-jährige stieg ebenso wie der Täter im Kormoranweg aus. Sodann schlug ihr der Mann auf den Arm, in den Bauch und bespuckte sie. Anschließend flüchtete er. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. fk

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben