POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Wieder brutale Attacke von Rockern:

Es ging um eine Frau



Der Streit um eine Frau sollte „unter Männern geklärt“ werden: Doch als ein 22-Jähriger sich in der Nacht zu Dienstag auf einer Tankstelle in der Markstraße in Reinickendorf mit seinem Kontrahenten verabredete, stand er plötzlich drei Mitgliedern des Rockerklubs Hells Angels gegenüber. Der Widersacher hatte offenbar Freunde aus der Rockerszene mitgebracht. Diese schlugen dann laut Polizei auf den 22-Jährigen und sein Auto ein. Danach kamen weitere Männer, die offenbar zur Gruppe der Angreifer gehörten, hinzu. Der 22-Jährige flüchtete. Eine Zeugin hatte das Geschehen beobachtet und alarmierte die Polizei. Da einige der Angreifer in das nahe gelegene Vereinsheim der Hells Angels liefen, durchsuchte die Polizei das Klubhaus anschließend. Drei Männer und eine Frau wurden überprüft. Erst am vergangenen Sonnabend hatten Hells Angels-Rocker im gleichen Kiez einen Pizzabäcker und seinen 17-jährigen Sohn brutal angegriffen. tabu

Fährmann entdeckt

toten Rentner in der Dahme

Ein Fährmann hat am Montag eine schreckliche Entdeckung in der Dahme bei Grünau gemacht: Dort trieb die Leiche eines Mannes. Die Todesumstände sind mysteriös: Offenbar gibt es weder Anzeichen eines Suizides noch für Fremdverschulden. Beamte der Wasserschutzpolizei bargen die Leiche an der Wassersportallee aus der Dahme. Bei dem Toten handelt es sich um einen 77-Jährigen. Eine Obduktion soll jetzt klären, woran der Mann gestorben ist. Während der Bergung war der Verkehr der BVG-Fähre zwischen Grünau und Wendenschloß kurzzeitig unterbrochen. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar