POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Radlerunfall auf Flugfeld Tempelhof

Ein dreijähriges Mädchen ist am Dienstag auf dem Tempelhofer Feld von einem Radfahrer erfasst und schwer verletzt worden. Der 18 Jahre alte Rennradfahrer war laut Polizei gegen 17.30 Uhr auf der Startbahn des einstigen Flughafens unterwegs, als die Dreijährige von einer Wiese vor das Rad lief. Das Kind erlitt eine Kopfverletzung sowie Schürfwunden. Es wurde in eine Klinik gebracht. Der Radfahrer blieb unverletzt. Laut Polizei war das Gelände wegen verschiedener Veranstaltungen am Dienstag „überfüllt". Bislang seien dort keine größeren Unfälle zwischen Radlern und Fußgängern registriert worden. Auch der Parkmanager der „Grün Berlin GmbH“ spricht von einem „bedauerlichen Einzelfall“. Das oberste Gebot der Parkordnung sei „gegenseitige Rücksichtnahme“. Bislang habe das Zusammenspiel aller Nutzer reibungslos geklappt.tabu



Betrunkener stürzt ins Gleisbett

Kreuzberg - Ein betrunkener Mann ist Mittwoch früh an der U-Bahnstation Görlitzer Bahnhof ins Gleisbett gestürzt; dabei traf er auf die Stromleitung. Er liegt nun im künstlichen Koma. Zwei Männer, die um 4.45 Uhr an der Station Görlitzer Bahnhof aus der U1 ausstiegen, beobachteten das Unglück und betätigten die Notrufsäule. Sanitäter begannen im U-Bahnhof mit der Wiederbelebung. tabu

Fußgänger von Transporter erfasst

Britz - Ein Fußgänger ist Mittwoch früh in Britz beim Überqueren des Buckower Damms von einem Transporter erfasst und schwer verletzt worden. Der 22-jährige Mann wollte gegen 4.40 Uhr die Fahrbahn vom Mittelstreifen her überqueren und übersah dabei offenbar den Transporter. Bei der Kollision erlitt der 22-Jährige Prellungen und Frakturen am Oberkörper. Der Fahrer blieb unverletzt. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben