POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Schwerer Unfall bei Autokorso

nach deutschem EM-Sieg



Charlottenburg - Für einen Motorradfahrer endete der Autokorso auf dem Kurfürstendamm nach dem deutschen EM-Sieg gegen Portugal im Krankenhaus. Laut Polizei nahm der 23-Jährige am Sonnabend gegen 23 Uhr am Korso in Richtung Halensee teil, hinter dem Auto eines 25-Jährigen. Als dieser in Höhe der Uhlandstraße einen Schlenker nach rechts in die Busspur machte, dachte der Kradfahrer, der in seiner Fahrspur blieb, dass der Autofahrer nach rechts abbiegen wollte und beschleunigte. Als beide fast in gleicher Höhe waren, zog der Autofahrer wieder nach links. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Kradfahrer schwer verletzt wurde. Tsp

Polizeibeamtin von brutalen Schlägern schwer verletzt

Kreuzberg - Eine 31-jährige Polizistin ist in der Nacht zum Sonntag von zwei Männern schwer verletzt worden. Die Beamtin war zusammen mit ihrem 30-jährigen Lebensgefährten privat in der Oranienstraße unterwegs, als sie zwei Männer bemerkte, die Fahrräder umherschmissen, wie die Polizei mitteilte. Die 31-Jährige gab sich als Polizeibeamtin zu erkennen und forderte die beiden auf, dies zu unterlassen. Einer der Täter nahm daraufhin sofort ihren Begleiter in den Schwitzkasten. Sein Komplize schlug ihm mehrfach mit der Faust gegen den Kopf. Als die Polizistin versuchte, die Schläger von ihrem Lebensgefährten abzuhalten, wurde sie mit dem Kopf gegen ein Auto geschleudert. Sie kam in ein Krankenhaus. Auch ihr Lebensgefährte musste ärztlich behandelt werden. Die Täter flüchteten. dapd

Frau sticht Mann in den Bauch – Passant findet den Schwerverletzten Spandau - Ein 30-jähriger Mann ist in Staaken von einer Frau mit einem Messer attackiert worden und musste notoperiert werden. Ein Passant hatte den Schwerverletzten in der Nacht zu Sonntag auf dem Gehweg der Obstallee entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Der Mann hatte lebensbedrohliche Verletzungen im Bauchbereich. Derzeit ist sein Zustand laut Polizei stabil. Die Ermittlungen führten schnell zu einer 40-Jährigen, die den Mann nach eigenen Angaben kurz zuvor an einem Imbiss kennengelernt hatte. Die Betrunkene gab zu, ihm den Messerstich zugefügt zu haben. Das Motiv ist unklar. dapd

Unbekannter attackiert Mieter

mit Messer an der Wohnungstür

Kreuzberg - Ein Mieter eines Hauses in der Urbanstraße ist an der Wohnungstür durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Als der 25-Jährige am Samstagabend nach einem Klingeln die Tür öffnete, stach ihm ein Unbekannter in den Oberkörper und flüchtete. Der Verletzte alarmierte die Rettungskräfte, die ihn in ein Krankenhaus brachten. Lebensgefahr besteht nicht. dapd

Wohnhaus in Neukölln

nach Gasaustritt geräumt

Neukölln - Wegen austretenden Gases ist ein Wohnhaus in der Emser Straße in der Nacht zu Sonntag vorübergehend geräumt worden. Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass die Gasleitung offenbar durch ein Projektil einer Schusswaffe beschädigt worden war, wie die Polizei mitteilte. Ermittelt werde jetzt wegen versuchter schwerer Brandstiftung. dapd

Polizei holt vier Kinder

aus verdreckter Wohnung

Tempelhof - Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag vier Kinder im Alter zwischen 9 Monaten und 7 Jahren aus einer völlig verdreckten Wohnung geholt und dem Kindernotdienst übergeben. Die 26-jährige Mutter hatte sie zuvor mehrere Stunden unbeaufsichtigt gelassen. Bis vor kurzem waren die Kinder laut Polizei noch in einer Pflegefamilie untergebracht gewesen. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben