POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Foto: Polizei
Foto: Polizei

Passanten ziehen

Leiche aus der Panke



Wedding - Am Dienstagmorgen hat ein Spaziergänger eine Leiche in der Panke in Wedding entdeckt. Der leblose Körper trieb auf Höhe Osloer Straße, Ecke Travemünder Straße. Weil der 49-Jährige zunächst nicht sah, dass es sich bei dem Körper um einen Toten handelte, zog er den leblosen Mann mithilfe weiterer Personen aus dem Wasser. Anschließend alarmierte er die Polizei. Ob der männliche Tote Opfer eines Verbrechens wurde, soll durch eine Obduktion geklärt werden. Im Fall einer anderen Wasserleiche hoffen die Ermittler auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Dazu veröffentlichte die Polizei eine Skizze vom Gesicht der Toten. Die Frau wurde am 19. April aus dem Spreekanal nahe der Straße Am Kupfergraben geborgen und konnte bislang nicht identifiziert werden. Hinweise nimmt das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer (030) 4664 - 912 400 entgegen.bre

Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Linksabbieger

Berlin - Ein Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag in Friedrichshain tödlich verunglückt. Der 36-Jährige fuhr auf der Pettenkoferstraße Richtung Frankfurter Allee. An der Bänschstraße stieß er laut Polizei mit einem entgegenkommenden VW-Kleinbus zusammen, der links abbiegen wollte. Der Motorradfahrer starb noch am Unfallort. Er ist der 23. Verkehrstote seit Jahresbeginn. obs

Polizei fasst Graffiti-Touristen

auf BVG-Gelände

Berlin - Drei spanische Graffiti-Sprayer sind am Montagabend auf frischer Tat ertappt worden. Die Männer zwischen 20 und 23 Jahren waren gegen 20.30 Uhr über den Zaun am Betriebsgelände der BVG am Machandelweg geklettert und hatten dort einen abgestellten U-Bahn-Zug besprüht. Als ein BVG-Mitarbeiter die drei Männer bemerkte, alarmierte er die Polizei. Beamte konnten die flüchtenden Täter noch auf dem BVG-Gelände festnehmen. Laut Polizei handelt es sich bei dem Trio um Touristen.bre

Totes Ehepaar in Seniorenheim

gefunden

Berlin - Eine Mitarbeiterin eines Seniorenheims im Hausstockweg in Mariendorf hat am Dienstagmittag beim Betreten eines Appartements ein totes Ehepaar entdeckt. Bei den Toten handelt es sich um einen 93-jährigen Mann und seine 72 Jahre alte Frau. Bislang liegen keine Erkenntnisse vor, dass ein Dritter die Tat begangen hat. Das Paar hinterließ einen Abschiedsbrief. Die genaue Todesursache soll eine Obduktion klären.Tsp

Rentner mit Bierflasche

ins Gesicht geschlagen

Berlin - Nach einem brutalen Angriff auf einen 70-Jährigen sucht die Polizei den Täter. Er soll dem Rentner aus Müncheberg am Montagnachmittag im Bahnhof Lichtenberg mit einer Bierflasche ins Gesicht geschlagen haben. Das Opfer erlitt eine stark blutende Platzwunde an der linken Augenbraue. Die Bundespolizei sucht Zeugen des Vorfalls. Der Täter soll etwa 30 Jahre alt sein und kurze Haare haben. Er trug ein weißes T-Shirt und eine graue Hose. Hinweise nehmen die Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof unter (030) 297 779-0 und jede andere Polizeidienststelle entgegen. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar