POLIZEI-TICKER : POLIZEI-TICKER

Mann bei Unfall

nahe Schönefeld gestorben

Schönefeld – Bei einem Unfall im Schönefelder Ortsteil Rotberg im Kreis Dahme-Spreewald ist am Sonntagmorgen ein Mann ums Leben gekommen. Der Fahrer war gegen 5.30 Uhr mit seinem Auto von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum gestoßen, teilte ein Polizeisprecher mit. Feuerwehrleute mussten den Mann aus dem Autowrack herausschneiden. Ein Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Identität des Unfallopfers war zunächst noch unklar. dapd

In drei Bezirken

brannten nachts vier Autos

Berlin - Wieder sind am Wochenende in diversen Berliner Bezirken Autos in Flammen aufgegangen. In der Nacht zu Sonntag brannte je ein Fahrzeug in Weißensee und Neukölln, zwei weitere in Hellersdorf. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat ermittelt. Zwei Brände könnten laut Polizei vom selben Täter gelegt worden sein, die anderen fanden den Angaben zufolge unabhängig voneinander statt. Gegen 2 Uhr bemerkte ein Fußgänger in Britz Flammen am Reifen eines Autos; er löschte sie mit einem Energydrink. Um 2 .40 Uhr entdeckte ein Anwohner einen brennenden Audi im Stadtteil Weißensee und alarmierte die Feuerwehr. Das Auto brannte aus. In Hellersdorf stand gegen 23 .45 Uhr ein Renault in Flammen. Zehn Minuten später brannte in Hellersdorf ein weiteres Auto. Beide konnten schnell gelöscht werden, wurden aber stark beschädigt. 2011 brannten in Berlin 759 Autos. In den meisten Fällen konnte kein Verdächtiger ermittelt werden. Tsp

Ohne Führerschein im Rausch

gegen Ampel gefahren

Charlottenburg - In der Nacht zu Sonntag sind zwei 26-Jährige in einem gemieteten BMW über den Spandauer Damm gerast. Polizisten fuhren dem Wagen hinterher. Beim Rechtsabbiegen vom Spandauer Damm in die Sophie-Charlotte- Straße verlor der flüchtende Fahrer nach Polizeiangaben die Kontrolle über das Auto und stieß frontal gegen einen Ampelmast. Fahrer und Beifahrer sprangen aus dem Auto und rannten weg, ein 33-jähriger Passant hielt die Männer aber auf. Die beiden wurden festgenommen. Der 26-jährige Fahrer gab an, wenige Stunden zuvor Betäubungsmittel zu sich genommen zu haben und keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar